En passant ...

Oft nehmen wir Menschen, Situationen, Landschaften wahr, die genauso schnell wieder aus unserem Kopf verschwinden, wie wir sie aufgenommen haben. Diese Momente festhalten, sei es mit Bleistift oder Farbe und ihnen einen neuen Ausdruck geben – darum geht es mir.

Figur – en passant!
Sie übt eine magische Anziehungskraft aus.

Stadt – en passant!
Ob Wien oder Weimar, Stadtbilder faszinieren und sind oft komponierte Farbe und Grafik.

Gesicht – en passant!
Jedes Einzelne ist einmalig und eine wunderbare Herausforderung.

Figur, Stadt, Gesicht oder auch Landschaft – es ist ein ständiges Erfassen von Formen und Farben. Dabei habe ich beim Erstellen der Skizzen oft das fertige Bild vor Augen. Stimmungen und Gefühle umsetzen, spielen für mich die entscheidende Rolle.

Die Malerin Heidi Netzer sitzt an ihrem Arbeitsplatz im Atelier.
Aufbau einer Ausstellung